DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. ALLGEMEINES

1.1SINFUL ApS („Sinful“, „Sinful.at“, „unser“, „uns“ oder „wir“) ist der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten, die wir von dir erhalten haben. Unsere Kontaktdaten findest du in Abschnitt 7.   

1.2Diese Datenschutzrichtlinie enthält Informationen darüber, wie SINFUL ApS Informationen über dich sammelt und verarbeitet, zu welchem Zweck wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten, wie wir die erhaltenen Informationen schützen und welche Rechte du hast.

 

2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WIR ZU WELCHEM ZWECK ERHEBEN UND WIE WIR DEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEM ANWENDBAREN RECHT VERARBEITEN

2.1 Wenn du Sinful.at besuchst, erfasst unser System automatisch Informationen über dich und deine Nutzung unserer Website. Die vom System registrierten Daten umfassen Informationen darüber, welchen Browser du verwendest, nach welchen Wörtern, Produkten und Kategorien du suchst, deine IP‑Adresse, deinen Netzwerkstandort und Informationen zu deinem Computer, Mobiltelefon oder Tablet, die es uns ermöglichen, dein Nutzererlebnis zu verbessern und die Funktionen von Sinful.at zu optimieren. Wir setzen diese Informationen auch ein, um relevante Marketingaktivitäten durchführen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten im Zusammenhang mit deinem Besuch auf unserer Website findet sich in der DSGVO, Art. 6, Abs. 1, Buchstabe f.

2.2 Wenn du dich für Direktmarketing von Sinful.at anmeldest, z. B. über unsere Facebook-Seite, Newsletter, Pushbenachrichtigungen usw., registrieren wir deinen Namen, deine E‑Mail-Adresse und andere Informationen, die du im Zusammenhang mit der Anmeldung freiwillig angibst. Damit soll sichergestellt werden, dass wir dir relevantes Marketing liefern können. Die Rechtsgrundlage dafür findest du in der DSGVO Art. 6, Abs. 1, Buchstabe a.

2.3 Wenn du ein Produkt bei Sinful.at kaufst oder über unsere Website mit uns kommunizierst, registrieren wir die Informationen, die du angibst, z. B. deinen Namen, deine Adresse, E‑Mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsmethode, Liefermethode, IP‑Adresse und welche Produkte du gekauft und möglicherweise an uns zurückgesendet hast. Diese Informationen werden registriert, damit wir die von dir bestellten Produkte liefern und dein Rückgabe- und Reklamationsrecht gemäß DSGVO, Art. 6, Abs. 1, Buchstabe b verwalten und beachten können. Informationen über deine Einkäufe über unsere Website werden auch gesammelt, damit wir die gesetzlichen Anforderungen an Buchführung und Rechnungslegung gemäß DSGVO Art. 6, Abs. 1, Buchstabe c erfüllen können. Wir registrieren deine IP‑Adresse, weil Sinful.at ein Interesse daran hat, Betrug zu verhindern. Die Rechtsgrundlage hierfür findest du in der DSGVO Art. 6 Abs. 1, Buchstabe f.

2.4 Wenn du mit uns einen Kooperationsvertrag abschließt, registrieren wir folgende Informationen: deinen Namen, deine Adresse, E‑Mail-Adresse, Telefonnummer, Lieferpräferenzen, IP‑Adresse und die Produkte, die du von uns erhalten hast. Der Zweck der Erhebung und Speicherung dieser Daten besteht darin, die potenzielle Kooperationsvereinbarung zu bewerten und die von dir angeforderten Produkte gemäß der Vereinbarung zu liefern. Die von dir übermittelten Daten werden bearbeitet, um Maßnahmen zu deiner Anfrage vor Abschluss eines Kooperationsvertrags gemäß DSGVO Art. 6, Abs. 1, Buchstabe b treffen zu können.

2.5 Wenn du einen Fragebogen ausfüllst, registrieren wir deinen Namen und E‑Mail-Adresse sowie Informationen zu deinen sexuellen Beziehungen und deiner Gesundheit, wenn der Fragebogen Fragen zu solchen Themen enthält. Der Zweck eines Fragebogens besteht darin, Informationen für eine bestimmte Untersuchung zu erhalten. Die Rechtsgrundlagen dafür finden sich in der DSGVO, Art. 6 Abs. 1, Buchstabe a und Art. 9, Abs. 2, Buchstabe a.  

 

3. EMPFÄNGER PERSONENBEZOGENER DATEN

3.1 Sinful.at vertraut Informationen über deinen Namen, deine Adresse, Telefonnummer, E‑Mail-Adresse, Bestellnummer und Lieferoptionen PostNord, DPD, DHL oder einem anderen Transportunternehmen an, das Transport und Lieferung der von dir gekauften Artikel übernimmt. Wenn du Produkte kaufst, die nicht in unserem Lager vorrätig sind, können deine Daten in Ausnahmefällen an den Hersteller weitergegeben werden, der dann den Versand des betreffenden Artikels an dich sicherstellt. Solche Informationen werden zwischen Sinful und dem Transportunternehmen über Coolrunner ausgetauscht. Darüber hinaus können deine Daten an Geschäftspartner, wie z. B. Kreditgeber, weitergegeben werden, die uns bei unseren Geschäftsaktivitäten unterstützen.

3.2 Da wir für Dinge wie den technischen Betrieb, die Verbesserung der Website, das Einholen von Berechtigungen zum Versenden von Newslettern, die Teilnahme an Wettbewerben, Pop-ups, entsprechendes Marketing sowie die Bewertung unseres Unternehmens und unserer Produkte mit externen Partnern arbeiten, können Informationen über deinen Namen und deine E‑Mail-Adresse auch diesen anvertraut werden.

Wir übermitteln Informationen über deinen Namen und deine E‑Mail-Adresse unter anderem an die folgenden externen Partner mit Sitz in der EU:

Wisepops
Leadfamly

Bei einigen der o. g. Unternehmen handelt es sich um Datenverarbeiter, die nach unseren spezifischen Anweisungen Daten verarbeiten, für die wir gesetzlich verantwortlich sind. Alle externen Partner, die in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeiten, haben schriftliche Datenverarbeitungsverträge mit uns abgeschlossen, nach denen sie strenger Vertraulichkeit unterliegen. Keiner unserer externen Partner darf deine personenbezogenen Daten für andere Zwecke als zur Erfüllung der mit uns geschlossenen Verträge verwenden.

Einige unserer externen Datenverarbeiter, z. B. Google Analytics von Google LLC, Klaviyo Inc., Magento Inc., Zendesk Inc. und die Microsoft Corporation, haben ihren Sitz außerhalb der EU, d. h. in den Vereinigten Staaten. Die Übermittlung personenbezogener Daten an unsere Datenverarbeiter in Drittländern wird durch gültige Übermittlungsgarantien gemäß den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgesichert.

 

4. DEINE RECHTE

4.1 Für maximale Transparenz bezüglich unserer Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten müssen wir als Datenverantwortlicher dich über deine Rechte informieren.

4.2 Zugriffsrecht

4.2.1 Du hast jederzeit das Recht, Auskunft über jene Daten zu verlangen, die wir über dich gespeichert haben, welchen Zwecken deine Daten dienen, welche Kategorien personenbezogener Daten wir über dich speichern, wer die Daten erhält und verarbeitet und wo unsere Daten über dich erhoben werden.  

4.2.2 Du hast das Recht, eine Kopie deiner von uns registrierten und verarbeiteten personenbezogenen Daten an deine E‑Mail-Adresse schicken zu lassen. Wenn du solch eine Kopie erhalten möchtest, sende bitte eine schriftliche Anfrage an unser Kundendienstteam unter service@sinful.at. Wir übermitteln nur personenbezogene Daten, die sich direkt auf die E‑Mail-Adresse beziehen, von der die Anfrage gestellt wurde. Du kannst mit anderen Worten keine Informationen anfordern, die sich auf eine andere E‑Mail-Adresse beziehen als die, von der aus du uns kontaktierst.

4.3 Recht auf Berichtigung

4.3.1 Du hast das Recht auf Berichtigung falscher personenbezogener Daten, damit wir keine falschen Informationen über dich verwenden, wenn du die Dienste des Unternehmens nutzt. Solltest du feststellen, dass dich betreffende und von uns gespeicherte Informationen einen Fehler enthalten, benachrichtige uns bitte per E‑Mail an unseren Kundenservice, damit wir den Fehler korrigieren können.

4.4 Recht auf Löschung

4.4.1 In bestimmten Fällen hast du das Recht, alle oder einen Teil deiner personenbezogenen Daten von uns löschen zu lassen. Dies gilt beispielsweise für Fälle, in denen du deine Einwilligung widerrufst und wir keine Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung deiner Daten haben. Ist es aber erforderlich, die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten fortzusetzen, sind wir nicht verpflichtet, die von uns gespeicherten Daten über dich zu löschen. Dies schließt Fälle ein, in denen wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen müssen, damit Rechtsansprüche im Zusammenhang mit polizeilichen Ermittlungen festgestellt, durchgesetzt oder gerechtfertigt werden können.

Personenbezogene Daten können nur rückwirkend gelöscht werden. Beachte, dass im Falle eines Löschungsverlangens erneut Daten über dich erhoben werden, wenn du dich zukünftig für die Nutzung der Dienste unseres Unternehmens entscheidest.

4.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

4.5.1 In bestimmten Fällen hast du das Recht, die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn du der Meinung bist, dass die von uns verarbeiteten Daten über dich unrichtig sind.

4.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

4.6.1 In bestimmten Fällen hast du das Recht, eine maschinenlesbare Kopie der uns von dir bereitgestellten personenbezogenen Daten zu erhalten, und du hast das Recht, dich betreffende personenbezogene Daten an einen anderen Datenverantwortlichen zu übertragen.

4.7 Widerspruchsrecht

4.7.1 Du hast das Recht, unserer Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen; dies schließt die Profilerstellung, Segmentierung und Analyse ein, die wir durchführen, um unsere Kommunikation und unser Marketing für dich relevant zu machen.

4.7.2 Du hast das Recht, aus Gründen, die mit deiner persönlichen Situation zusammenhängen, Widerspruch gegen unsere Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen, die wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses durchführen; vgl. Abschnitt 2.1 und 2.3.

4.8 Recht auf Widerruf der Einwilligung

4.8.1 Du hast das Recht, deine Einwilligung zu Direktmarketing, z. B. Newslettern, zu widerrufen. Wenn du deine Einwilligung widerrufen möchtest, schreibe uns bitte an service@sinful.at vgl. Abschnitt 4.2.2.

4.9 Recht auf Beschwerde

4.9.1 Du hast das Recht, eine Beschwerde bei der Österreichische Datenschutzbehörde einzureichen:

 

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Vienna

Telefon: +43 1 52 152-0

E-Mail: dsb@dsb.gv.at

 

5. LÖSCHUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

5.1 Gesammelte Informationen über deine Nutzung von Sinful.at, vgl. Abschnitt 2.1 und 2.2, werden nach einer Gesamtdauer von 2 Jahren entweder gelöscht oder stehen nur noch in anonymisierter Form zur Verfügung, sodass die Informationen nicht zu dir zurückverfolgt werden können. Dies gilt, wenn du während dieses Zeitraums nicht mit den Diensten unseres Unternehmens interagiert hast, dass du also mit anderen Worten nicht unsere Website besucht, auf unserer Website eingekauft, an unseren Wettbewerben teilgenommen, unsere E‑Mails, Anzeigen, Pop‑ups usw. gelesen oder angeklickt hast.   

5.2 Die personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit deiner Anmeldung zu unserem Newsletter erhoben haben, werden innerhalb von 2 Jahren, nachdem wir dir unseren letzten Newsletter zugeschickt haben, gelöscht. Der Widerruf deiner Einwilligung ist Voraussetzung für diese Löschung.  

5.3 Im Allgemeinen werden die personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit deinem Einkauf bei Sinful.at erhoben haben, 5 Jahre nach Ablauf jenes Kalenderjahres, in dem du den Einkauf getätigt hast, gelöscht oder anonymisiert, sodass sie nicht zu dir zurückverfolgt werden können. Die Daten können jedoch für einen längeren Zeitraum gespeichert werden, wenn wir meinen, einen legitimen Bedarf zu haben, sie aufzubewahren.

5.4 Die Finanzunterlagen des Unternehmens werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des dänischen Buchführungsgesetzes für 7 Jahre bis zum Ende eines Geschäftsjahres aufbewahrt.

5.5 Die personenbezogenen Daten, die wir bei deiner Interaktion mit unserem Kundenservice erhoben haben, werden nach einem Zeitraum von insgesamt 3 Jahren nach deiner letzten Kontaktaufnahme gelöscht.

5.6 Die Daten, die wir im Zusammenhang mit Kooperationsvereinbarungen erhoben haben, werden innerhalb von 2 Jahren nach unserer letzten Interaktion mit dir gelöscht. Sollten wir eine Sponsoringanfrage erhalten, der wir nicht zusagen, werden die entsprechenden Daten unverzüglich gelöscht.

5.7 Die im Zusammenhang mit einer Befragung erhobenen Daten werden gelöscht, sobald der Befragungszeitraum abgelaufen ist. Informationen werden nur in anonymisierter Form veröffentlicht, es sei denn, der Befragte stimmt der Weitergabe seiner Informationen zu. In diesem Fall werden die Informationen gelöscht, sobald der Fragebogen nicht mehr relevant ist. 

 

6. SICHERHEIT

6.1 SINFUL ApS hat alle empfohlenen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um versehentliche oder unrechtmäßige Zerstörung, Verlust, Änderung, Verschlechterung, Missbrauch, unbefugte Offenlegung oder den unbefugten Zugriff auf deine persönlichen Daten zu verhindern.

6.2 Nur Mitarbeiter, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben berechtigterweise auf deine Daten zugreifen müssen, haben Zugriff auf deine persönlichen Daten.  

 

7. KONTAKTDATEN

7.1 SINFUL ApS ist der Datenverantwortliche für die über unsere Website erhobenen personenbezogenen Daten.

7.2 Wenn du eines oder mehrere deiner in Abschnitt 4 beschriebenen Rechte ausüben möchtest oder Fragen bzw. Anmerkungen zur Datenschutzerklärung unseres Unternehmens hast, wende dich bitte an:

 

Mcompany
Schrama Handels GmbH
Hollenzen 87
6290 Mayrhofen

E‑Mail: service@sinful.at

Telefon: 0720 881333

 

8. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

8.1 Sollten wir Änderungen an der Datenschutzerklärung unseres Unternehmens vornehmen, wirst du beim nächsten Besuch unserer Website darauf hingewiesen.  

 

9. VERSIONEN

9.1 Dies ist Version 4 der Datenschutzerklärung von SINFUL ApS vom 10. Juni 2021.